Lipödem-Betroffene fühlen sich in Ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt. Weder Hungerkuren noch intensive Sportaktivitäten können diese chronische und fortschreitende Krankheit, von der etwa 10% aller Frauen betroffen sind, aufhalten. Oft sind Essstörungen und im fortgeschrittenen Stadium auch orthopädische Probleme an Wirbelsäule und Gelenken die Folge. Schwierigkeiten bei der Partnersuche, Schmähungen durch Mitmenschen führen zu Verzweiflung und Schuldgefühlen.

Die einzigartige Wirkungsweise der HYPOXI-Methode kann die Lebensqualität von Lipödembetroffenen nachhaltig steigern

Die HYPOXI Lipödem-Studie und unsere langjährige Erfahrung in den HYPOXI Studios belegen, dass die einzigartige Wirkungsweise der HYPOXI-Methode die Lebensqualität von Lipödembetroffenen nachhaltig steigern kann.

Die HYPOXI-Methode ermöglicht mit ihrer innovativen Kombination aus Unter- und Überdruckbehandlung sowie effektivem Training deutliche Gewichts- und Umfangverluste an den relevanten Stellen. Als Folge können die schmerzhaften Symptome des Lipödems reduziert und das äußere Erscheinungsbild positiv beeinflusst werden.